Laminat bis 10 EUR / m²

Einer der besonderen Vorteile von Laminatböden liegt in der besonderen Robustheit – selbst bei sehr günstigen Bodenbelägen. So ist durchaus Laminat bis 10 EUR / m² am Markt erhältlich, der den Anforderungen der meisten Nutzer entsprechen dürfte. Wenn ihr das Laminat selbst verlegt, könnt ihr von weiterem Sparpotenzial profitieren. Worauf kommt es beim Laminat bis 10 EUR / m² an, mit welchen Einschränkungen müsst ihr rechnen?

Laminat bis 10 EUR / m² kaufen

Beim Laminat bis 10 EUR / m² kaufen sind nicht sämtliche Dekore erhältlich, die ihr in einer höheren Preisklasse haltet. Standard-Dekore wie Buche oder Eiche sind günstig verfügbar, bei spezielleren Hölzern oder beispielsweise einer Schiffsbodenoptik müsst ihr vermutlich etwas mehr Geld ausgeben. Ein besonders wichtiges Kriterium beim Laminat bis 10 EUR / m² kaufen ist aber nicht nur das Design, sondern auch die Qualität der Oberfläche. Durch die verschiedenen Nutzungsklassen wird auch beim Laminat bis 10 EUR / m² kaufen deutlich, wie stark ihr den Bodenbelag belasten dürft, bevor es zu Abnutzungserscheinungen kommt.

Laminat bis 10 EUR / m² hell

Ein heller Bodenbelag besitzt viele Vorteile: Die Räume werden optisch vergrößert und wirken außerdem ebenso hell und freundlich. Ihr solltet aber darauf achten, dass der Boden in heller Optik nicht dafür sorgt, dass der Raum zu kühl wirkt. Wenn ihr ein günstiges Laminat sucht, werdet ihr auch bei einem hellen Dekor fündig.

Laminat bis 10 EUR / m² 7 mm

In dieser Preisklasse ist die Stärke der Paneele ein wenig geringer als bei höherwertigeren Laminat. Gegenüber noch etwas dünneren Böden erscheint 7 mm noch wie ein sinnvoller Kompromiss.

Laminat bis 10 EUR / m² schlicht

Auch wenn ihr günstigen Boden verlegen wollt: Durch eine zeitlose Optik kann der Boden über einen langen Zeitraum in den Räumlichkeiten verbleiben, ohne dass ein Austausch erfolgen muss. Ein Vorteil: eine schlichte Optik beruhigt das Auge.

Die häufigsten Fragen zu Laminat bis 10 EUR / m²

Worin liegt die Besonderheit von Laminat bis 10 EUR / m²?

Grundsätzlich liegt das Alleinstellungsmerkmal vom Laminat bis 10 EUR / m² natürlich im geringen Quadratmeterpreis. Auf diese Weise lassen sich viele Räume schon für einen zweistelligen Eurobetrag mit einem neuen Boden ausstatten. Noch größere Sparpotenzial besteht dann, wenn ihr den Bodenbelag selbst verlegt und auf professionelle Hilfe verzichtet. Mindestens weitere fünf Euro je Quadratmeter sollten allerdings führt der Materialien einkalkuliert werden. Weitere Besonderheiten gibt es bei einem solchen Bodenbelag nicht zwingend, bei den heutigen Produkten müssen hinsichtlich der Qualität keine großen Abstriche gemacht werden.

Welche Kompromisse müssen bei Laminat bis 10 EUR / m² eingegangen werden?
In der Regel sind die Paneele ein wenig dünner als bei teureren Böden. Dadurch müsst ihr sicherstellen, dass der Untergrund perfekt eben ist, weil die Paneele sich ansonsten schnell durchbiegen. Außerdem gibt es in der Regel drei verschiedene Nutzungsklassen, die die Qualität des Dekors kennzeichnen. Ihr könnt in aller Regel davon ausgehen, dass sich Laminat in dieser Preisklasse nur für eine geringe Beanspruchung eignet.

 

Welche Räume erlauben die Nutzung von Laminat bis 10 EUR / m²?
Grundsätzlich ist Laminat bis 10 EUR / m² für jene Räumlichkeiten eine gute Wahl, die keiner besonders großen Beanspruchung unterliegen. Hierzu zählt beispielsweise das Schlafzimmer oder auch das Wohnzimmer. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass insbesondere in Durchgangsräumen wie Fluren oder in Küchen besser auf ein hochwertiges Produkt zurückgegriffen werden sollte. Ansonsten müsst ihr relativ schnell davon ausgehen, dass es zum sichtbaren Abnutzungserscheinungen kommt.

 

Laminat bis 10 EUR / m² Kaufberatung

Inhalt

Das Wichtigste in Kürze

– Laminat bis 10 EUR / m² sind in vielen Standard-Dekoren erhältlich.
– Die Auswahl der Optik sollte sich an der Raumgröße und -funktion orientieren.
– Hinsichtlich der Qualität müssen beim Laminat bis 10 EUR / m² häufig Kompromisse eingegangen werden.
Laminat bis 10 EURO
Neben dem Preis ist natürlich das Dekor ein wichtiges Kriterium, wenn die verschiedenen Bodenbelägen miteinander verglichen werden sollen. Eine feine Musterung sorgt dafür, dass der Raum ein wenig gemütlicher, gleichzeitig aber auch unruhiger wirken kann. Dunkle Bodenbeläge sorgen ebenso für Behaglichkeit, verkleinern den Raum optisch allerdings – worunter besonders Räume leiden, die ohnehin schon recht überschaubar ausfallen. Ihr werdet selbst in der Preisklasse von weniger als zehn Euro je Quadratmeter bereits eine gewisse Auswahl an unterschiedlichen Belegen haben, die aber natürlich keinesfalls mit jener von höheren Preisklassen konkurrieren kann. Spezialdekore sind mit zusätzlichen Kosten verknüpft.
Weiterhin solltet ihr auf die Nutzungsklasse achten, die beschreibt, wie stark der Boden beansprucht werden kann, bevor es zu sichtbaren Schäden kommt. Die genaue Einteilung der Nutzungsklassen erfolgt durchaus unterschiedlich, hier sollt ihr am besten die Angaben der Hersteller berücksichtigen. Dieser beschreibt auch, für welche Räume der Boden geeignet ist. Die Dicke fällt bei günstigem Laminat ebenso etwas geringer aus, weshalb ihr auf einen perfekten Untergrund mit wirkungsvoller Trittschalldämmung achten sollte. Unter diesen Voraussetzungen ist auch günstiges Laminat eine gute Wahl.

Vorteile

– geringer Preis
– in vielen Standard-Dekoren erhältlich

Nachteile

– Einschränkungen bei der Qualität möglich
– geringe Dicke
– einige Spezialdekore nicht erhältlich

Fazit

Letztlich zeigt sich also, dass sich sehr günstige Laminatböden kaufen lassen, ohne dass erhebliche Abstriche bei der Qualität gemacht werden müssen. Sofern ihr einen Boden sucht, der über viele Jahre auch einer hohen Beanspruchung widersteht, solltet ihr allerdings ein wenig mehr Geld ausgeben. Mit Blick auf Nutzungsklassen zeigt sich schnell, dass hier ansonsten Kompromisse eingegangen werden müssen.